ToDo- Liste: Schulen

Schulen (enthält Werbung s.u.)
Nachhaltiger und tierleidfreier Schulbetrieb, so geht`s:

  • Verwendung von Recyclingpapier (100%) für den internen und externen Schriftverkehr

  • Kaufempfehlung "Blauer Engel", z.B. auf den Einkaufszetteln vor Schuljahresbeginn für
    Schulhefte, Ordner, Schnellhefter, Zeichenblocks usw.
  • Ausstattung der sanitären Anlagen mit Recyclingtoilettenpapier und Papierhandtüchern
    aus Recyclingmaterial (100%)
  • Vegane, tierversuchsfreie nachfüllbare Flüssigseifen in den Toilettenräumen
  • Umweltfreundliche, vegane und tierversuchsfreie Reinigungsmittel 
  • Abfalltrennung praktizieren und das Reinigungspersonal einbeziehen
  • Müllabfuhr in den Ferien abbestellen
  • Unnötigen Verpackungsmüll vermeiden, z.B. im Kiosk. Einwegverpackungen bleiben
    außen vor
  • Schule als Fairtradeschule auszeichnen lassen:
    https://www.fairtrade-schools.de/ueber-fairtrade-schools/
  • Nachhaltigen Ökostrom beziehen
  • Gebäudetechnik energetisch optimieren und warten (Heizung, Fenster, Lüftung, Sanitär)
  • Energetisch bestmöglichste Beleuchtung (z.B.: statt 2 Neonröhren nur eine hochwertige
    Röhre mit aufgestecktem Reflektor)
  • Lehrer und Schüler dazu anhalten:
       - keine Geräte im "Stand-by" laufen zu lassen
       - Steckerleisten mit An-/Ausschaltern zu verwenden
       - das Licht im Schulzimmer beim Herausgehen immer auszuschalten
  • Nachhaltiges, gesundes und tierleidfreies Essen anbieten (nicht aus der
    Intensivlandwirtschaft):
       - Biolebensmittel
          kostenloser Biospeiseplanmanager: https://www.biospeiseplan.de/
       - unverarbeitetes Bio-Obst
       - Speiseplan regional + saisonal ausrichten
       - Angebot vegetarischer und veganer Gerichte
       - mindestens einen Veggie-Day für alle in der Woche
       - freie Getränke in Glasbehältern anbieten
       - Verzicht auf Milch (insbesondere gezuckerte Varianten)
       - Verzicht auf Süßigkeiten im Kiosk
  • ......

Warum Werbung?
Wir möchten dir hilfreiche Produkte/Unternehmen empfehlen.
Das erleichtert die einfachere Umsetzung der ToDo- Listen. Wir tun dies nicht mit einer Gewinnabsicht,
sondern weil wir von der Nachhaltigkeit dieser Produkte/Unternehmen überzeugt sind.
Wir möchten diese Entscheidungen unbeeinflusst treffen und nehmen daher weder Sachgeschenke
oder Geld von Firmen an, die von sich aus an uns herantreten.

Die rechtliche Lage betreffend Schleichwerbung ist aktuell unklar.
Empfehlungen oder Verlinkungen könnten schon als Werbung gelten und müssen deshalb auch
entsprechend gekennzeichnet sein, deshalb haben wir beschlossen hier und da tatsächlich einen
sogenannten Affilatelink/Partnerlink (
WERBUNG mit*) zu setzen. Diese Partner suchen wir selber aus.
Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem
betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
Vielleicht können wir damit die Kosten für die Website bestreiten.