Vegan einkaufen

Vegan einkaufen (enthält Werbung s.u.)
Tierleidfrei einkaufen, so geht`s:

Die Herstellung  tierischer Produkte wird leider viel zu wenig kontrolliert und geht zu oft zu Lasten des Tierwohls,
um das einmal vorsichtig auszudrücken.
Bei dem Kauf von Kleidung verzichten wir selbstverständlich auf Pelzprodukte (Echt und Kunst), Wolle, Leder und Seide.
Das ist noch vergleichsweise einfach. In der Drogerieabteilung finden wir zwar immer öfter vegane Pflegeprodukte, diese  sind
aber in Einwegplastik verpackt und es fehlt oft das Label "tierversuchsfrei".
Bei den Lebensmitteln scheitern wir oft an den Kriterien bio, regional oder ohne Palmfett...
Da hilft nur selber machen ;-)
Auf dieser Seite geht es also in erster Linie um den Aspekt "vegan".
Nachhaltigkeit stellen wir an dieser Stelle hinter den Tierschutz. Wenig verarbeitete und pflanzliche Lebensmittel haben in der Regel aber sowieso einen viel geringeren ökologischen Fußabdruck.
Fazit: Wenn schon, denn schon-tierleidfrei!

Um es vorweg zu nehmen: die größte Auswahl an veganen Produkten in Ahaus findet ihr bei Kaufland. Die Eigenprodukte sind super ausgezeichnet und es kommen ständig neue Produkte hinzu.
Die Listen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit! Habt ihr ein Produkt entdeckt dass unbedingt erwähnt werden sollte, schreibt uns!

Das Wichtigste zuerst!
Frittiertes, ordentlich gewürztes und zu 100% ungesund....
Chips, Nüsse, Salzgebäck und einiges mehr.

Vegane Knabbereien.pdf